• 4.png
  • 6.png
  • 3.png
  • 9.png
  • 8.png
  • 2.png
  • 5.png
  • 1.png
  • 7.png

 Dienstabende:           Einsatzabteilung:  Donnerstags, ab ca. 19:45 Uhr      Jugendfeuerwehr: Montags, ab 18:00 Uhr

Interesse? - Komm einfach vorbei!

Erhöhte Waldbrandgefahr über Ostern

Wir möchten euch an dieser Stelle auf die aktuelle Waldbrandgefahr in Hessen hinweisen und etwas für die Problematik sensibilisieren.

In den letzten Tagen gab es im Main-Kinzig-Kreis mehrere Brände, die unter anderem auch auf die trockene Witterung zurück zu führen sind:

17.04.2019 - Brand von 2 Wohngebäuden in Gründau - Lieblos

18.04.2019 - Wächtersbach Neudorf - Nutzfeuer außer Kontrolle

18.04.2019 - Wächtersbach, brennt Hecke an FAG-Schule

 

Die aktuelle Warnung des hessichen Umweltministerium vor Waldbrandgefahr könnt ihr hier nachlesen.

Einen guten Überblick zur aktuellen Lage liefert die Darstellung des DWD mit dem Waldbrandgefahrenindex.

 

Seid auch bitte im Rahmen von Osterfeuern bitte entsprechend vorsichtig, auch wir möchten ruhige Ostern haben :)

Einsatzbericht März 2019


 

Im März wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 20 Einsätze abgearbeitet.

Am 01.03. um 12:25 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einer Ölspur Am Bahnhof alarmiert. Die Ölspur wurde beseitigt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 02.03. um 20:36 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach mit dem Stichwort „brennt LKW im Freien“ in die Wittgenborner Straße alarmiert. Dort brannten 3 Wohnmobile. Durch die Feuerwehr Wächtersbach wurden zwei Trupps unter Atemschutz eingesetzt, welche mit 2 C-Rohren den Brand löschten. Während der Brandbekämpfung war die Wittgenborner Straße komplett gesperrt. Nach etwa einer halben Stunde war das Feuer gelöscht, jedoch dauerte es noch eine weitere halbe Stunde, bis alle Glutnester abgelöscht waren. Im Einsatz waren 5 Fahrzeuge.

Am 03.03. ab 12 Uhr wurde die Technische Einsatzleitung (TEL) der Feuerwehr Wächtersbach während des Faschingsumzuges im Stadtgebiet in Betrieb genommen. Durch die TEL wurden die Einheiten der Feuerwehr sowie des Sanitätsdienstes koordiniert.

Um 18:03 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach, noch aus dem Faschingsbetrieb heraus, zu einem Verkehrsunfall am Bahnhof alarmiert. Dort war ein Fahrzeug verunfallt und auf dem Dach zum liegen gekommen. Durch die Feuerwehr Wächtersbach wurde die Einsatzstelle abgesichert. Da der Fahrer sich selbst aus dem PKW befreien konnte, wurden keine weiteren Maßnahmen erforderlich. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 04.03. ab 11 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wächtersbach und Hesseldorf zu insgesamt drei Verkehrshindernissen im Stadtgebiet alarmiert. Dabei handelte es sich überwiegend um herabgefallene Äste.

Am 05.03. um 17:38 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zum Alarm einer Brandmeldeanlage eines Warenhauses in der Main-Kinzig-Straße alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge.

Am 08.03. um 14:55 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wittgenborn und Wächtersbach mit dem Stichwort „droht Baum zu fallen“ auf die Landstraße zwischen Wittgenborn und Waldensberg alarmiert. Die Feuerwehr Wächtersbach konnte die Anfahrt abbrechen, der Baum wurde durch hinzugekommene Mitarbeiter von Constantia Forst beseitigt. Im Einsatz war jeweils 1 Fahrzeug.

Am 09.03. um 20:01 Uhr wurde die Feuerwehr Wittgenborn zu einer Türöffnung in die Töpferstraße alarmiert. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 10.03 um 13:22 Uhr wurde die Feuerwehr Aufenau zu einem Verkehrshindernis auf der Frankfurter Straße alarmiert. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Um 17:38 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Verkehrshindernis auf der B 276 in alarmiert. Der umgestürzte Baum wurde beseitigt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 11.03. um 11:33 Uhr wurden die Feuerwehren aus Neudorf und Wächtersbach zum Alarm der Brandmeldeanlage einer Firma Am Rosengarten alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz war jeweils 1 Fahrzeug der beiden Wehren.

Um 12:26 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einer Ölspur im Aßmusgarten alarmiert. Die Ölspur wurde beseitigt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 13.03. um 18:51 Uhr wurde die Feuerwehr Aufenau zu einer Ölspur in die Regensburger Straße alarmiert. Die Ölspur wurde beseitigt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 14.01. um 20:04 Uhr rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Wächtersbach, welche gerade im Gerätehaus waren, als First-Responder aus, um bei einem medizinischen Notfall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erste Hilfe zu leisten. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 15.03. um 18:27 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Kraftstoffauslauf nach Verkehrsunfall auf die Landstraße zwischen Wächtersbach und Neuwirtheim alarmiert. Die Einsatzstelle wurde abgesichert. Da kein Kraftstoff ausgelaufen war, musste die Feuerwehr Wächtersbach nicht weiter tätig werden. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge.

Am 18.03. um 18:42 Uhr wurde die Feuerwehr Wächterbach zu einer unklaren Rauchentwicklung im Bereich der Chatilloner Straße alarmiert. Der Einsatz wurde ohne Feststellung abgebrochen. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok