Einsatzbericht Oktober 2012

header serie einsatzbericht

Einsatzbericht Oktober 2012

Im Oktober wurden durch die Feuerwehren der Stadt  Wächtersbach 10 Einsätze abgearbeitet.

Am 02.10. um 07:21 Uhr wurde durch Feuerwehr Wächtersbach ein Hilfeleistungseinsatz  in der Herzgrabenstraße abgearbeitet. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit einer Einsatzkraft.

Am 06.10. um 16:56 Uhr wurde die Feuerwehr Wittgenborn zu einem Kraftstoffauslauf nach einem Verkehrsunfall auf die Verbindungsstraße zwischen Wächtersbach und Wittgenborn alarmiert. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 6 Einsatzkräften.

Am 10.10. um 06:44 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Kraftstoffauslauf nach einem Verkehrsunfall am Bahnhof alarmiert. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 6 Einsatzkräften.

Am 12.10. um 16:37 Uhr wurden die Feuerwehren aus Aufenau und Wächtersbach zu einem Brand in der Brühlstraße alarmiert. Dabei handelte es sich um ein nicht angemeldetes Feuer. Im Einsatz waren je 2 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften.

Am 19.10. um 18:58 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Durch ein Fahrzeug wurde der Rettungswagen zur Einsatzstelle im Wald gelotst. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 2 Einsatzkräften.

Um 23:40 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einer Tierrettung in den Mittbachweg alarmiert. Der Igel wurde in Sicherheit gebracht. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 10 Einsatzkräften.

Am 21.10. um 03:34 Uhr wurde durch die Feuerwehr Wächtersbach der Abrollcontainer Atemschutz zu einem Feuer in Linsengericht gebracht. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 2 Einsatzkräften.

Am 30.10. um 12:13 Uhr wurde durch die Feuerwehr Wächtersbach der Abrollcontainer Atemschutz zu einem Wohnhausbrand in Gelnhausen-Haitz gebracht. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 2 Einsatzkräften.

Um 20:56 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Kraftstoffauslauf nach einem Verkehrsunfall auf der Verbindungsstraße zwischen Wächtersbach und Wirtheim alarmiert. Die Betriebsmittel wurden aufgenommen. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.